LMQ U16 13.1.18 Rehna

Am Wochenende waren wir Gastgeber der LMQ U16. Eigentlich sind ja alle 4 Vereine bereits fürs Finale qualifiziert, aber die Jungen müssen natürlich paar Turniere spielen, bevor es ums Ganze geht…. Unerwartet und ohne jede Nachricht tauchte SV Warnemünde nicht auf und wir Trainer beschlossen, dass der SSC die entstandene Lücke schließt und ein zweites Team – letztendlich ohne Wertung – in den Wettkampf schickt. Willi Holz war mit 12 Spielern angereist in Vorbereitung auf größere Aufgaben und hätte eh immer 2 Teams abwechselnd je Satz aufs Parkett geschickt. Max und Moritz hatten sich wieder als Schiedsrichter zur Verfügung gestellt, sodass wir den Wettkampf wie geplant auf 2 Feldern Jeder gegen Jeden durchführen konnten. Die Klapptafel/ 2.Schiri übernahmen Papas von SSC- und RSV-Spielern.

Es wurden 2 Gewinnsätze gespielt, aber nur im Spiel SSC 1 gegen SSC 2 wurde ein Tiebreak nötig.

In der ersten Runde spielten wir gegen SSC I und starteten phänomenal! Jonathan auf 1 gleich mit super Aufschlägen, Silas vorn mit sehr gutem Block. Beide 2003er waren im 1.Satz ganz stark drauf, wuchteten harte Angriffe zum Gegner und blockten sehr gut. Absprache im Team fand statt, Zuspieler Jupp und Niki setzten natürlich v.a. die beiden Ältesten sehr viel und sehr gut ein, aber auch Luca, der ebenfalls sehr gut angriff und sich beim Block um Körperspannung bemühte (daran arbeiten wir!). Auch Sechstklässler und unser jüngster Spieler Ben als ebenfalls AA machte seine Sache prima und spielte ohne Scheu. Die Schweriner kamen nicht wirklich gut mit der niedrigen Decke unsere vermufften Halle (unsere neue ist nebenan im Bau und soll zum nächsten Schuljahr fertig sein - hoffentlich!!!) klar und hatten wohl auch nicht so einen stark spielenden RSV erwartet, obwohl ihr Trainer sie eigentlich entsprechend eingestellt hatte. Das sollte uns Recht sein! Heute waren ja auch erstmal alle 4 2003/4er da, die den Kern unserer U16 bilden und letztes Jahr da schon ordentlich Erfahrung gesammelt hatten (da war ja nur noch Max als 2002er dabei, ansonsten hat sich nicht viel verändert, außer dass die Jungs nun 1 Jahr weiter sind. Mir gefiel sehr, dass ich in Sachen 4:2-Lauferei gar nicht Einfluss nehmen musste und wirklich jeder wusste (auch die beiden 2005er Niki und Ben und dann der eingewechselte Johann), wie er zu laufen hatte. Auch in Sachen anfeuern haben die Jungs sehr selbstständig agiert, v.a. Jonathan und Silas immer wieder ihre Mitspieler gepuscht. Jedenfalls ließen wir das Landesstützpunktteam nicht weg, im Gegenteil, teilweise führten wir selbst und erst beim 22:22 war die erste Auszeit fällig (SSC I bei 19:20). Dann die 2.beim 23:24 und Abwehr des Satzballes. Leider reichte es am Ende nicht ganz (schade, Luca beim Block im Netz) und wir verloren 24:26. Im 2.Satz konnten die Jungen allerdings nicht mehr an ihre Topform von Satz 1 anknüpfen und ließen die Schweriner ohne viel Gegenwehr zum klaren Satzsieg ziehen (25:4).  Auf dem Feld nebenan besiegte SSC 2 den ESV Turbine sehr deutlich 2:0 (3;6). Die beiden Spiele der zweiten Runde wurden aber beide sehr spannend. Wir spielten gegen Greifswald, die mit einem Team bestehend allein aus Jungen des älteren U16-Jahrgans (2003, davon ein Neuntklässler wie bei uns Silas, alle anderen waren ab Juli geboren), waren somit ein ganzes Stück älter uns unser RSV-Team. Der erste Satz wurde knapp, alle Auszeiten genommen RSV bei 18:20 und 21:23, ESV bei 16:17 und 21:21), woran man ein enges Spiel in der letzten Satzphase erkennt und dass wir einen 21:23-Rückstand noch kippen konnten. Nach der Auszeit legte Luca nach toller Abwehr durch Jonathan den Ball über den Block aufs Parkett zum 22:23. Im nächsten umkämpften Spielzug (Ball überquerte nach Silas' starkem Aufschlag 5x das Netz, bevor Silas' Hinterfeldangriff mit etwas Glück (mit Netz) im gegnerischen Angriffsraum landete. Auch den nächsten Aufschlag konnten die ESV-Spieler nicht gut annehmen und ihr Angriff landete im Netz - Satzball! Nach super Aufschlag wieder keine gute Annahme, Jonathan war bereit und blockte den zu uns angenommenen Ball zum Punkt und Satzsieg (25:23). Im zweiten Durchgang setzten wir uns schnell ab, führten 9:2 (5 Punkte davon Jupp am Aufschlag) und gar 16:6 (zweite Auszeit ESV). Beim 17:11 nahm ich die erste Auszeit, doch Greifswald kam nochmal auf 3 Punkte heran (19:16) und ich musste die Jungen ermahnen, positive Ausstrahlung zu zeigen. Lasst den Gegner doch mal eine Serie mit starken Aufschlägen spielen, da muss man durch!! Das hat gewirkt, wir ließen nur noch 1 gegnerischen Punkt zu (Netzroller beim Angriff), machten unsere 6 Punkte (Luca zuletzt am Aufschlag ab 21:17) und es stand 25:17.

Auf dem Feld nebenan besiegte der SSC 2 den SSC 1 nur sehr knapp 2:1  (25:18; 18:25; 15:12).

In der letzten Spielrunde spielte SSC 1 gegen ESV T.Greifswald 2:0 (20; 18), und SSC 2 gewann gegen RSV ebenfalls 2:0 (14; 19). Gustaf auf der anderen Seite war einfach nicht zu stoppen, und leider bekam er echt sehr viele Pässe…

Und uns fehlen einfach noch 1-2 Blockspieler, sodass wir dann auch mal einen Dreierblock stellen könnten gegen starke Angreifer, so wie es der SSC oft machte gegen uns. Wir müssen ja leider Gottes in einer Aufstellung sogar nur mit Einerblock agieren. Aber egal, der Blockspieler kann dabei nur lernen

Als Kleinstadtverein müssen wir eben mit den Jungen spielen, die wir haben und die Kleinen mit einbauen ins Team. Das bedenkend, war ich super zufrieden mit dem heutigen Spiel, ausgenommen die Aufschlag-Fehlerserie im letzten Satz, wo wirklich 5 Aufschläge hintereinander (also fast eine Rotation nach Jonathans Fehler bei seinem 2.Aufschlag) im Netz landeten und wir es dem SSC 2 damit wirklich zu leicht machten.

Nach der Siegerehrung überreichte SSC-Coach Willi Holz noch die Einladungen für die Landesauswahllehrgänge an die von Landestrainer Robert Eckelt beim letzten U16-Wettkampf ausgewählten Spieler des RSV und ESV, die sich dann erstmals in der ersten Woche der Winterferien zum gemeinsamen Lehrgang in Greifswald einfinden werden. Bei uns sind das Jonathan, Silas und Luca (Jupp ist Nachrücker, er ist ja leider (noch????) etwas zu klein, schade eigentlich bei seiner Spielstärke und –verständnis).


Unser Team hinten v.l.: Silas, Luca, Jonathan, Jupp; vorn v.l.: Dominik, Ben, Johann




Greifswald: 3.Platz (inoffiziell 4.)


Rehnaer SV: 2.Platz (inoffiziell 3.)


SSC 2 - 1.Platz

 


Facebook Like-Button
 

Termine 2021-22

 

16.10. LMQ U20 in Warnemünde
24.10. LPF U18 in Stralsund
6.11. LMZ U15 in Rehna
4.12. LMQ U14 in Greifswald
11.12. LPF U20 in Rehna

+Trainingszeiten+

 

Montag.:
15:30 -17:30 Uhr: U18/U20
und U14/15

Freitag.:
14:00-16:00 Uhr: U18/U20
und U14/U15

letzte Ergebnisse

 
LMQ U15: 4.Platz
LMQ U18: 3.Platz
LPV U14: 3.Platz

Ergebnisspiegel

 

Ergebnisse 2017/18

NDM
U14: 5.Platz
U13: abgesagt

Landesmeisterschaften
U16: 3.Platz
U14: 2.Platz

U13: 3.Platz

Landespokal
U20: 3.Platz
U16: 2.Platz
U14: 3.Platz
U13: 3.Platz
U12: 6.Platz


Ergebnisse 2016/17

NDM
U14: nicht angetreten
U13: 4.Platz

Landesmeisterschaften
U18: 4.Platz
U16: 3.Platz
U14: 2.Platz

U13: 2.Platz

Landespokal
U18: 4.Platz
U16: 2.Platz
U14: 2.Platz
U13: 2.Platz
U12: 3.Platz


Ergebnisse 2015/16

NDM
U16: 4.Platz
U14: 3. Platz
U13:   4.Platz

Landesmeisterschaften
U16: 2.Platz
U14: 2.Platz

U13: 2.Platz
U12: 2.Platz

Landespokal
U16: 2.Platz
U14: 2.Platz
U13: 2.Platz
U12: 3.Platz


Ergebnisse 2014/15

NDM
U14: 4.Platz
U13: 7.Platz

Landesmeisterschaften
U18: 4.Platz
U16: 4.Platz
U14: 2.Platz
U13: 3.Platz
U12: 2.Platz

Landespokal
U16: 3.Platz
U14: 3.Platz
U13: 5.Platz
U12: 2.Platz

Ergebnisse 2013/14

LM Beach
U19: 1.Platz

NDM
U20: 5.Platz
U16: 5.Platz
U14: 3.Platz
U13: 4.Platz

Landesmeisterschaften
U20: 2.Platz
U16: 2.Platz
U14: 2.Platz
U13: 3.Platz
U12: 4.Platz

Landespokal
U20: 1.Platz
U16: 2.Platz
U14: 2.Platz
U13: 4.Platz


Ergebnisse 2012/13

NDM
U18: 3.Platz
U16: 6.Platz
U14: 6.Platz
U13: 3.Platz

Landesmeisterschaften
U18: 2.Platz
U16: 2.Platz
U14: 3.Platz
U13: 2.Platz
U12: 5.Platz

Landespokal
U18: 2.Platz
U16: 2.Platz
U14: 5.Platz
U13: 2.Platz
U12: 5.Platz

Ergebnisse 2011/12

NDM
U18: 3.Platz
U16: 6.Platz

Landesmeisterschaften
U18: 2.Platz
U16: 2.Platz
U14: 3.Platz
U13: 5.Platz
U12: 4.Platz

Landespokal
U18: 2.Platz
U14: 5.Platz
U16: 2.Platz
U12: 3.Platz

Ergebnisse 2010/11

Beach-LM
U17: 1.Platz
U16: 3.Platz

NDM
U14: 5.Platz
U16: 4.Platz
U18: 6.Platz

Landesmeisterschaften
U14: 3.Platz
U16: 2.Platz
U18: 2.Platz

Landespokal
U20: 2.Platz
U18: 2.Platz
U16: 2.Platz
U14: 3.Platz
U13: 4.Platz

Ergebnisse 2009/10

NDM
U16: 2.Platz
U18: 6.Platz

Landesmeisterschaften
U16: 2.Platz
U18: 2.Platz
U14: 4.Platz
U13: 6.Platz

Beach U17
1.+2.Platz

Landespokal
U16: 2.Platz
U18: 2.Platz
U20: 2.Platz
U14: 3.Platz

Ergebnisse 2008/09

WK2+WK3
Regionalsieger
bei "Jugend trainiert"!

Landespokal
1.Platz: U14
3.Platz: U16
5.Platz: U13

Landesmeisterschaften
2.Platz: U18
2.Platz: U14
2.Platz: U16
3.Platz: U13
2.Platz: U12

NDM
U18: 5.Platz
U14: 4.Platz
U16: 4.Platz
U13: 3.Platz

Ergebnisse 2007/08

Landespokal
U18: 3.Platz
U15: 2.Platz
U14: 1.Platz
U13: 2.Platz
U12: 4.Platz

Landesmeisterschaften
U18: 2.Platz
U15: 2.Platz
U14: 1.Platz
U13: 1.Platz
U12: 5.Platz

NDM
U14: 1.Platz
U18: 6.Platz
U15: 7.Platz

 
Es waren schon 401863 Besucher (1420327 Hits) hier!
Diese Webseite wurde kostenlos mit Homepage-Baukasten.de erstellt. Willst du auch eine eigene Webseite?
Gratis anmelden